Fachbereich
Personal der Kernkraftwerke
K 792 

Titel
Strahlenschutz-Einführung für neue Lernende am PSI
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Dieser Kurs vermittelt Grundkenntnisse im Strahlenschutz für neue Lernende am PSI.

Kursinhalt
- Was ist Strahlung?
- Wieso und wie schützt man sich davor?
- Wie erkennt man, ob im PSI Strahlung angewandt wird?
- Was tut man bei einem Unfall?

Ziele
Die Teilnehmenden
- können die Gefahren-Symbole und -Tafeln interpretieren und ihr Verhalten den vorgeschriebenen Regeln anpassen
- können die Risiken und Schäden benennen, die durch ionisierende Strahlung entstehen können
- wissen, wie ein Dosimeter getragen wird und kennen die Beziehung zwischen Dosimeter und Grenzwerten
- kennen die 4 wichtigsten A's im Strahlenschutz
- wissen, was in einem Notfall zu tun ist

Zielpublikum
Neu eintretende Lernende am PSI

Methoden
- Theoretische Inputs in Form von Frontalunterricht
- Gruppenarbeiten zur Vertiefung des Gelernten
- Lernzielkontrollen im Form eines Quiz

Aufbauende / Weiterführende Kurse
keine

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
keine

Leistungsnachweis
Lernzielkontrolle in Form eines Quiz

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
2 Lektionen

Kursleitung / Moderation
Dieter Mohr, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 30

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Grundbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz Allgemein

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen