Fachbereich
Kurse der PSI-Akademie
K 980 

Titel
Mentoring für Nachwuchsführungskräfte
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Empowerment durch Mentoring:
Seit 2008 bietet das PSI Mitarbeitenden, die in eine Führungsrolle wechseln oder sich darin weiterentwickeln und reflektieren möchten, das Mentoringprogramm für Nachwuchsführungskräfte an.
Bereits über 100 Mentees haben am Programm teilgenommen. Es ist zu einem wichtigen Element der PSI-Führungskultur geworden.

Während einem Jahr werden die Mentees von Mentorinnen und Mentoren begleitet, die ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergeben. Wie oft ein Austausch stattfindet, bestimmen die beiden selbst. Begleitend finden Aktivitäten in einem Rahmenprogramm statt. Diese Begleitveranstaltungen werden auf Deutsch durchgeführt, das Mentoring kann aber auf Wunsch auch in Englisch stattfinden. Die Anzahl Plätze ist limitiert.

Voraussetzung für die Teilnahme als Mentee ist die Bereitschaft, sich und das eigene Führungswirken regelmässig selbst und zusammen mit einem Mentor zu reflektieren, sowie die aktive Teilnahme an den Begleitaktivitäten.

Ziel des Programmes ist es, dass sowohl Mentees wie auch Mentorinnen und Mentoren profitieren, indem sie sich zur Reflexion anregen, neue Ansätze und Möglichkeiten entdecken und sich gegenseitig inspirieren.

Kursinhalt

- persönliches 1:1 Mentoring für Nachwuchsführungskräfte
- Reflektieren von Führungs- und Alltagsthemen, Entwickeln von Lösungsstrategien, Kennenlernen von Führungsinstrumenten
- Gezielte persönliche Weiterentwicklung
- Selbst- und Fremdbeschreibung ((BIP®- Analyse, zus. Kosten Fr. 350.- Selbstsicht, Fr. 150.- pro Fremdsicht, wird an Linie verrechnet)


Ziele
Die Teilnehmenden
- reflektieren das eigene Führungshalten
- professionalisieren ihre Rolle als Führungskraft
- entwickeln gemeinsam mit ihrem Mentor/ihrer Mentorin Lösungsstrategien zu herausfordernden Fragestellungen
- arbeiten am eigenen Persönlichkeitsprofil (BIP®Test, Selbst-/Fremdwahrnehmung)

Zielpublikum
Führungspersonen inkl. Matrixfunktionen, sei es in der Funktion als Projektleitende oder als indirekte Führungskraft in der Linienführung.

Methoden
Mentoring: Einteilung in Mentoring-Tandems. Teilnahme am Rahmenprogramm mit Impulsworkshops an Kick-off, Boxenstopp und Abschlussveranstaltung mit Evaluation. Im Laufe des Jahres Weiterarbeit in den Mentoring-Tandems, individuell organisiert.

Aufbauende / Weiterführende Kurse

Leadership Basic
CAS Leadership in Science
div. überfachliche Kurse in Kommunikation und Auftritt


Durchführung in
Rahmenveranstaltungen in Deutsch, das 1:1-Mentoring kann auch auf Englisch durchgeführt werden.

Voraussetzungen für die Teilnehmenden

Erste Führungserfahrung, Motivation zur Selbstreflexion und aktive, verbindliche, regelmässige Teilnahme an den 1:1-Mentoringsessions sowie am Rahmenprogramm.


Leistungsnachweis
keiner

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort

BZ Veranstaltungen (Kick-off, Boxenstopp, Schlussveranstaltung) voraussichtlich vor Ort (abhängig von Corona-Situation). Die Mentoring-Tandems bestimmen den Ort ihrer Treffen selbst. Kann auch virtuell stattfinden.


Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)

Startveranstaltung Kick-off: Dienstag, 31. August 2021 (13.30 - 17.00), OSGA/EG06
Boxenstopp: Dienstag, 1. März 2022 (13.30-17.00), OSGA/OG10
Schlussveranstaltung: Dienstag, 5. Juli 2022 (13.30-17.00), OSGA/EG06 Häufigkeit und Dauer der 1:1 Mentoring-Sessions werden individuell zwischen Mentor/Mentorin und Mentee vereinbart.


Kursleitung / Moderation

Konzeptionelle Verantwortung: Simone Kamm, Stv. Leiterin Bildungszentrum
Mentoring-Tandems: Selbstorganisiert
Workshops: Verschiedene Referenten


Anzahl Teilnehmende
Minimum 10 / Maximum 20


Verpflegung
Dieses Programm beinhaltet keine Verpflegung.

Weitere Informationen
Kosten: CHF 1000.- zuzüglich CHF 350 BIP®- Analyse (Selbstsicht)

Bei Fragen
Simone Kamm, Stv. Leiterin Bildungszentrum, Tel. 056 310 36 47, simone.kamm@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen