Fachbereich
Industrie, Gewerbe, Lehre, Forschung und Transport
K 873 

Titel
Strahlenschutz-Ausbildung für Kontrollfunktionäre von radioaktiven Transporten
Startdatum
nach Vereinbarung
Beschreibung

Kurzbeschreibung
In diesem 2-tägigen Kurs erhalten Kontrollfunktionäre von radioaktiven Transporten (beispielsweise Polizist/innen) das Rüstzeug, um radioaktive Transporte gemäss ADR zu kontrollieren.

Kursinhalt
- Physikalische und biologische Grundlagen ionisierender Strahlung
- Verpackungsvorschriften
- Beförderungspapiere
- Transportvorschriften
- Strahlenschutzmassnahmen bei Kontrollen
- Messen ionisierender Strahlung
- Notfallschutz/Verhalten bei Zwischenfällen

Ziele
Die Teilnehmenden
- lernen, radioaktive Stoffe gemäss ADR zu kontrollieren
- wissen, welche erforderlichen Massnahmen nach einem Unfall zu treffen sind
- können sich vor unnötiger Strahlenbelastung schützen

Zielpublikum
Kontrollfunktionäre von radioaktiven Transporten (beispielsweise Polizist/innen)

Methoden
- Einzelübungen
- Gruppenarbeiten
- Experimentieren an Praxisbeispielen
- Referate

Aufbauende / Weiterführende Kurse
keine

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
keine

Leistungsnachweis
Praktische Prüfung

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
2 Tage (16 Lektionen)

Kursleitung / Moderation
Peter Häberling, Fachlehrer für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Ausbildung
Produktkategorie: Transport

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen