Fachbereich
Partnerorganisationen des Bevölkerungsschutzes
K 652 

Titel
Anerkannte Ausbildung zu Strahlenschutz-Chargierter und/oder Offizieren - Einsatzkräfte mit Messgeräten (N2)
Beschreibung

Kurzbeschreibung
In dieser vom VBS anerkannten 3-tägigen Ausbildung lernen Personen, die durch ihre Tätigkeit im Störfall oder Notfall Umgang mit ionisierender Strahlung haben, dieser ausgesetzt sein können oder den Umgang damit planen oder anordnen, wie sie bei der Bewältigung von Ereignissen mit Gefährdung durch ionisierende Strahlung sich selbst, Dritte und die Umwelt optimal schützen.

Kursinhalt
Dieser Kurs deckt die in Anhang 5, Tabelle 4 der Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung (SR 814.501.261) aufgeführten Ausbildungsanforderungen für Strahlenschutzverantwortliche im Bereich Einsatz (N2) ab.

Ziele
Die Teilnehmenden
-lernen, wie sie Ereignisse mit Gefährdung durch ionisierende Strahlung bewältigen können
- lernen, wie sie sich, Dritte und die Umwelt optimal schützen
- wissen, wie Personen in ihrer Organisation ausgebildet und im Falle eines Einsatzes instruiert werden müssen (N5)
- üben die Instruktion verpflichteter Personen (N6) für einen unmittelbar bevorstehenden Einsatz mit Gefährdung durch ionisierende Strahlung

Zielpublikum
Strahlenschutzverantwortliche Personen im Bereich Einsatz, beispielsweise Chargierte im Strahlenschutz, Offizier/innen Strahlenwehr, Offizier/innen und Unteroffizier/innen der ABC Abwehrtruppen und ähnliche

Methoden
- Theoretische Inputs
- Einzel- und Gruppenübungen
- praktische Arbeiten

Aufbauende / Weiterführende Kurse
- K653 "Unterstützung in Fortbildung, Kursinhalt und/oder Einsatzübungen (N1 bis N5)"

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
Absolvierter Kurs K651 "Anerkannte Ausbildung zu Strahlenschutz-Spürer/innen - Einsatzkräfte mit Messgeräten (N4)" oder äquivalente Ausbildung

Leistungsnachweis
Schriftliche und praktische Prüfung

Abschluss
- Teilnahmebestätigung
- Sofern ein FW-Dienstbüchlein vorhanden ist, erfolgt ein Eintrag

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
3 Tage (24 Lektionen)

Kursleitung / Moderation
Peter Häberling, Fachlehrperson für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Der Preis versteht sich inklusive Prüfung. Ist eine Repetitionsprüfung nötig, erheben wir eine Nachprüfungsgebühr in Höhe von CHF 150.-

Mitzubringen ist: Laptop oder Tablet inkl. Netzadapter
Kurstyp: Ausbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz für Stör- und Notfall

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen
Absolvierter Kurs K651 "Anerkannte Ausbildung zu Strahlenschutz-Spürer/innen - Einsatzkräfte mit Messgeräten (N4)" oder äquivalente Ausbildung