Fachbereich
Personal der Kernkraftwerke
K 763 

Titel
Ausbildung im Strahlenschutz für Ingenieur/innen und Personen ähnlichen Niveaus
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Diese 3-tägige allgemeine Ausbildung im Strahlenschutz ist vor allem für Ingenieur/innen und Personen geeignet, welche ihren Arbeitsalltag flexibel gestalte möchten und die in Kontakt mit ionisierender Strahlung kommen.

Nach einem halben Tag Einführung können Sie sich die Erarbeitung der Lernziele innerhalb der gleichen Woche selbstständig einteilen. Dafür benötigen Sie nach bisheriger Erfahrung etwa 1,5 Tage Aufwand. Während dieser Zeit haben Sie immer Kontaktmöglichkeiten zu anderen Teilnehmenden und der Kursleitung zwecks Austausch und Beantwortung offener Fragen. Am Ende der Woche wird die Ausbildung mit einem Praktikum und mehreren Verarbeitungen abgeschlossen.

Kursinhalt
- Einführung in die Strahlenphysik und die Gefährdung des Menschen durch ionisierende Strahlung
- Wichtigste Strahlenschutz-Massnahmen bei externer und interner Bestrahlung, basierend auf dem Risiko durch ionisierende Strahlung
- Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften

Ziele
Die Teilnehmenden
- können die Gefahren und gesundheitlichen Risiken beim Umgang mit ionisierender Strahlung erklären und leiten daraus die korrekten persönlichen Schutzmassnahmen ab
- kennen die wichtigsten Vorschriften beim Umgang mit ionisierender Strahlung und finden diese im Bedarfsfall
- erklären mit eigenen Worten, wer welche Befugnisse im Strahlenschutz hat

Zielpublikum
Ingenieur/innen und Personen ähnlichen Niveaus in Kontakt mit ionisierender Strahlung

Methoden
- Lehrgespräche und Referate sowie E-Learning-Module für die Informationsvermittlung
- Gruppenarbeiten, Praktika und Gespräche für die Verarbeitung

Aufbauende / Weiterführende Kurse
- K764 "Fortbildung im Strahlenschutz für Ingenieur/innen und Personen ähnlichen Niveaus", der von uns alle 3 Jahre zur Wiederholung empfohlen wird
- K319 "Vertiefungskurs zur Strahlenschutzmesstechnik"

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
- Allgemeine naturwissenschaftliche Kenntnisse
- Da ein Teil dieses Kurses online durchgeführt wird, brauchen die Teilnehmenden ein internetfähiges Gerät, auf welchem mittels Web-Browser auf die Online-Lernplattform des Bildungszentrums zugegriffen werden kann und auf welchem die Oberfläche Webex-Training installiert ist oder installiert werden kann. Eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ein Headset mit Mikrofon wird in dem Fall empfohlen, ist aber nicht ausschliessende Bedingung für den Besuch des Kurses.

Leistungsnachweis
Die Lernziele werden im Kurs laufend überprüft

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
- Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA) für Praktika
- Am eigenen Arbeitsplatz oder zu Hause für die übrige Zeit

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
3 Tage (24 Lektionen)

Kursleitung / Moderation
Lars Kämpfer, Fachlehrperson für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Ausbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz Allgemein

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen
- Allgemeine naturwissenschaftliche Kenntnisse
- Da ein Teil dieses Kurses online durchgeführt wird, brauchen die Teilnehmenden ein internetfähiges Gerät, auf welchem mittels Web-Browser auf die Online-Lernplattform des Bildungszentrums zugegriffen werden kann und auf welchem die Oberfläche Webex-Training installiert ist oder installiert werden kann. Eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ein Headset mit Mikrofon wird in dem Fall empfohlen, ist aber nicht ausschliessende Bedingung für den Besuch des Kurses.