Fachbereich
Personal der Kernkraftwerke
K 768 

Titel
Strahlenschutz-Fortbildung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Der Inhalt dieser 2-tägigen Fortbildung für Montage-, Betriebs- und Instandhaltungspersonal und weitere Interessierte wechselt alle 3 Jahre, um das Verständnis der im K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen" behandelten Themen zu überprüfen und zu vertiefen. Der Kurs wird von uns persönlich alle 3 Jahre zur Wiederholung empfohlen.

Kursinhalt
Auffrischung der Strahlenschutz-Grundlagen für Arbeiten und Aufenthalte in Kontroll- und Überwachungsbereichen

Ziele
Die Teilnehmenden
- frischen ihre Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Strahlenphysik auf
- werden über Neuerungen im Strahlenschutz informiert

Zielpublikum
- Montage-, Betriebs- und Instandhaltungspersonal im Bereich ionisierender Strahlung in Kernanlagen, welche den K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen" absolviert haben
- Interessierte am Umgang mit ionisierender Strahlung, welche den K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen" absolviert haben
- Dekont-Reinungspersonal, welches den K320 "Strahlenschutz bei der Dekontamination von Fussböden (Dekont-Reinigungspersonal)" besucht hat

Methoden
- Theoretische Inputs
- Einzel-/Gruppenarbeiten
- Experimentieren an Praxisbeispielen

Aufbauende / Weiterführende Kurse
- K320 "Strahlenschutz bei der Dekontamination von Fussböden (Dekont-Reinigungspersonal)"
- K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen"

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
- Absolvierter K320 "Strahlenschutz bei der Dekontamination von Fussböden (Dekont-Reinigungspersonal)" oder
- Absolvierter K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen"

Leistungsnachweis
Lernzielkontrolle

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
- Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
2 Tage (16 Lektionen)

Kursleitung / Moderation
Peter Häberling, Fachlehrperson für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Wir empfehlen, diesen Kurs zur Auffrischung ungefähr alle 3 Jahre oder nach längeren Berufspausen zu besuchen.
Kurstyp: Fortbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz Allgemein

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen
- Absolvierter K320 "Strahlenschutz bei der Dekontamination von Fussböden (Dekont-Reinigungspersonal)" oder
- Absolvierter K767 "Strahlenschutz-Einführung für Betriebs-/Instandhaltungspersonal von Kernanlagen"