Fachbereich
Vollamtliches Strahlenschutzpersonal und spezielle Kurse für KKW-Personal
K 331  

Titel
Gesetzliche Grundlagen des Strahlenschutzes in der Schweiz (ENSI anerkannt)
Beschreibung

Kurzbeschreibung
In diesem 3-tägigen vom ENSI anerkannten Kurs kann Strahlenschutz-Fachpersonal aller Stufen die Struktur, den Aufbau und die Ziele der Schweizer Strahlenschutz-Gesetzgebung und der ENSI-Richtlinien sowie die Aufgaben einer/eines Mitarbeitenden mit einer anerkannten Ausbildung im Strahlenschutz kennenlernen.

Kursinhalt
- Gesetzliche Hierarchien in der Schweiz
- Strahlenschutzgesetzgebung
- Strahlenschutzverordnung
- ENSI-Richtlinien und ihre Anwendung
- Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutz-Personals

Ziele
Die Teilnehmenden
- verstehen die Struktur und den Aufbau sowie die Ziele der Schweizer Strahlenschutz-Gesetzgebung und der ENSI-Richtlinien
- verstehen die Aufgaben einer/eines Mitarbeitenden mit einer anerkannten Ausbildung im Strahlenschutz (Strahlenschutz-Fachkraft, Strahlenschutz-Techniker/in, Strahlenschutz-Sachverständige/r)

Zielpublikum
- Strahlenschutz-Fachpersonal aller Stufen mit ausländischer Ausbildung
- Personen, welche im Geltungsbereich der Schweizer Strahlenschutz-Gesetzgebung arbeiten möchten

Methoden
- Lehrgespräche und Referate für die Informationsvermittlung
- Gruppenarbeiten, Praktika und Gespräche für die Verarbeitung

Aufbauende / Weiterführende Kurse
Dieser Kurs gilt als Modul 1 der zusätzlichen Ausbildung zur Anerkennung für IHK-Strahlenschutzfachkräfte. Zusammen mit dem Modul 2 (K332 "Fachtechnisches Ergänzungsmodul für IHK-Fachkräfte (ENSI anerkannt"), einem anerkannten Abschluss als IHK-Strahlenschutzfachkraft und einem Praxisnachweis von mindestens 6 Wochen in einer Schweizer Kernanlage, kann nach bestandenen Prüfungen das Zertifikat der Schweizerischen Strahlenschutzfachkraft erworben und die ausländische Ausbildung anerkannt werden.

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
keine, sofern mit der Absolvierung dieses Kurses nicht die Anerkennung der IHK-Strahlenschutzfachkraft gemäss Schweizer Gesetzgebung angestrebt wird

Falls der Kurs online durchgeführt wird, brauchen die Teilnehmenden ein internetfähiges Gerät, auf welchem die Oberfläche Webex-Training installiert ist oder installiert werden kann. Eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ein Headset mit Mikrofon wird in dem Fall empfohlen, ist aber nicht ausschliessende Bedingung für den Besuch des Kurses.

Leistungsnachweis
Schriftliche Prüfung

Abschluss
- Teilnahmebestätigung
- Zertifikat (ENSI anerkannt), sofern der Leistungsnachweis erfolgreich erbracht wurde

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
3 Tage (24 Lektionen)

Kursleitung / Moderation
Lars Kämpfer, Fachlehrperson für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Der Preis versteht sich inklusive Prüfung. Ist eine Repetitionsprüfung nötig, erheben wir eine Nachprüfungsgebühr in Höhe von CHF 150.-

Kurstyp: Ausbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz Allgemein

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen
keine, sofern mit der Absolvierung dieses Kurses nicht die Anerkennung der IHK-Strahlenschutzfachkraft gemäss Schweizer Gesetzgebung angestrebt wird

Falls der Kurs online durchgeführt wird, brauchen die Teilnehmenden ein internetfähiges Gerät, auf welchem die Oberfläche Webex-Training installiert ist oder installiert werden kann. Eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ein Headset mit Mikrofon wird in dem Fall empfohlen, ist aber nicht ausschliessende Bedingung für den Besuch des Kurses.