Course offerings PSI Education Center

K524 - Anerkannte Ausbildung zu Strahlenschutz-Sachverständigen für Handel, Wartung und Installation von medizinischen Röntgenanlagen (MP 18) und Wartung von medizinischen Bildwiedergabesystemen (MP 18B)

Zu den Terminen scrollen...

 

Beschreibung
In dieser vom BAG anerkannten Ausbildung erlangen Sie die Berechtigung, die Aufgabe als Strahlenschutz-Sachverständiger für Handel, Wartung und Installation von Röntgengeräten und medizinischen Bildwiedergabesystemen auszuüben.

 

Inhalt

- Erzeugung und Wechselwirkungen von Röntgenstrahlung
- Bildentstehung, Bildqualität
- Strahlengefährdung, Strahlenbiologie
- Messtechnik
- Monitoreigenschaften
- Qualitätssicherung
- Praktischer Strahlenschutz für Techniker/ innen, Praxispersonal und Patienten
- Gesetzliche Grundlagen und Bewilligungswesen
- Aufgaben und Pflichten von Strahlenschutzsachverständigen in der Röntgenfirma und in der Arztpraxis
- Natürliche und künstliche Strahlenbelastung
- Schriftliche Prüfung

 

Ziele

- Die Teilnehmenden erlangen Erkenntnisse von ionisierender Strahlung, wie Röntgenstrahlung erzeugt wird und welche Wechselwirkungen sie eingeht.
- Sie wissen, wie ein Röntgenbild entsteht und aufgebaut ist und welche Parameter den Kontrast, die Auflösung und das Rauschen eines Röntgenbildes beeinflussen.
- Sie kennen die Faktoren, welche die Strahlenschäden im menschlichen Körper beeinflussen, können zwischen direkter und indirekter Strahlenwirkung und zwischen Früh- und Spätschäden unterscheiden.
- Sie verstehen wie Röntgenstrahlung gemessen wird, welche unterschiedlichen Begriffe es für die gemessenen Dosen gibt, wie ein Personendosimeter funktioniert und korrekt eingesetzt wird.
- Sie sind mit der Struktur der Gesetzgebung im Strahlenschutz vertraut und kennen die für sie relevanten Gesetze in der Qualitätssicherung und des Bewilligungswesens.
- Sie können ihre Tätigkeit bezüglich Strahlenschutz anhand des ALARA-Prinzips für sich, Praxispersonal und Patienten optimieren.
- Sie kennen die Aufgaben und Pflichten von Strahlenschutz-Sachverständigen und können selbständig eine interne Weisung erstellen.
- Sie haben Kenntnis von der Strahlenbelastung der Bevölkerung durch natürliche und künstliche Strahlenexposition

 

Zielpublikum
Mitarbeitende von Röntgenfirmen und Firmen die Bildwiedergabesysteme warten, sowie technisches Personal von Spitälern (MP 18 und MP 18B)

 

Voraussetzungen
K523 Strahlenschutz-Einführungskurs für technisches Personal von Röntgenfirmen und Spitälern oder äquivalentes know-how

 

Leistungsnachweis
Schriftliche Prüfung

 

Abschluss
- Teilnahmebestätigung
- Zertifikat (BAG anerkannt), sofern der Leistungsnachweis erfolgreich erbracht wurde

 

Ort
Villigen PSI, Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

 

Dauer
5 Tage (40 Lektionen)

 

Kursleitung

Barbara Roth, Fachlehrperson für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

 

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

 

Weitere Informationen
Mitbringen: Laptop oder Tablett-PC inkl. Netzadapter, Taschenrechner

Typenspezifische Gerätekenntnisse müssen vor/nach dem Kurs bei der entsprechenden Herstellerfirma erworben werden.

Der Preis von CHF 2’400.- pro TN versteht sich inklusive Prüfung. Ist eine Repetitionsprüfung nötig, erheben wir eine Nachprüfungsgebühr in Höhe von CHF 150.-

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat PSI Bildungszentrum:
Tel. +41 56 310 24 00 oder Mail an bildungszentrum@psi.ch

Mit der Kursanmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 


Event Dates

Starts on/ends on Event location Registration deadline Free slots Price Language
Monday, 12.05.2025 9:00 AM -
Friday, 16.05.2025 5:00 PM
Show details
Der genaue Kursraum wird am Infopoint im Eingangsbereich angezeigt.
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)
May 9, 2025

16  of 16

CHF 2400.00 German Register to event